Sachverständiger IT-Forensic

lokale und mobile Systeme

Die Computer-Forensik (digitale Autopsie) ist längst zu einem unentbehrlichen Hilfsmittel bei der Aufdeckung von Straftaten, Betrugs- und Missbrauchsfällen geworden. Als Sachverständiger IT-Forensic bereiten Sie Beweise hinsichtlich ihrer Weiterverwendung in einem gerichtlichen Straf- oder Zivilverfahren auf und erstellen ein gerichtsverwertbares Gutachten. Sie können auch als Zeuge in Verfahren geladen werden und zur Aufklärung strittiger Punkte mit Ihrem Sachverstand beitragen.

 

AUSBILDUNGSINHALTE DES SACHVERSTÄNDIGEN IT-FORENSIC:

  • Auffrischung und Vertiefung der Kenntnisse der beiden IT-Forensic-Analysten (Windows + Mobile Device)
  • Rechtskenntnisse im Bereich Wirtschaftsstraftaten, Rechtsstaat gefährdende Straftaten, Sexualstraftaten (u. a. Kinderpornografie)
  • Kenntnisse im Strafrecht, Strafprozessrecht, Urheberrechtsstraftaten, Täterterminologie
  • Planung von Sicherstellungsmaßnahmen
  • Vertiefende Kenntnisse in Betriebssystemen
  • Tools zur Datensicherung von mobilen Endgeräten und Rechnersystemen
  • Analyse verschlüsselter Daten
  • Kenntnisse über rechtliche und ethische Rahmenbedingungen
  • Aufbereitung der Erkenntnisse (Inhalt, Darstellungsformen, Trennung von Tatsachen und Abteilungen)
  • Unterschiede bei der Beauftragung von Sachverständigen und bei der Art der Gutachtenerstattung im Zivilrecht und im Strafrecht, Abgrenzung zur Beauftragung als Ermittler

Aufbauend auf den Grundlehrgang IT-Sachverständiger (Software oder Hardware), vertiefen Sie das Wissen im Bereich der forensischen Gutachtenerstellung. Bei dem Seminar handelt es sich um ein Zusatzmodul, das auf den beiden IT-Forensic-Analysten-Lehrgängen (Windows und Mobile Device) aufbaut und diese als Voraussetzung benötigt.

Der Lehrgang schließt mit einer DEKRA-Prüfung ab. Sie besteht aus einer schriftlichen Prüfung im Multiple-Choice-Verfahren und Erstellen eines forensischen Gutachtens nach Aufgabenstellung in Heimarbeit.

 


ANDREAS BAUER
Gerne berate ich Sie persönlich.

T: +49.(0)921.210767-12

oder kontaktieren Sie mich über den CHAT.

 

 

Teil 1: Theorie als Online-Seminar

Die Theorie findet als Online-Seminar statt. Hierfür erhalten Sie einen persönlichen Zugang zu einen Online-Lernplattform.

Im Gegenteil zum Webinar, bei dem Sie an festen Terminen Ihren Dozenten und andere Seminarteilnehmer in einem „Online-Meetingraum“ treffen, sind Sie bei einem Online-Seminar nicht nur ortsungebunden, sondern auch zeitgleich völlig flexibel.

Die Theorie ist in 8 Lektionen unterteilt. Jede Lektion können Sie beliebig oft wiederholen und durcharbeiten.

Simulationsaufgabe/Probegutachten:

Im Online-Training enthalten ist ein Probegutachten. Hierfür steht Ihnen ein forensisches Image und Aufgabenstellung zur Verfügung. Bei der DEKRA-Prüfung - Teil 2 - handelt es sich um Prüfungsgutachten. Diese Simulationsaufgabe und das Probegutachten soll Ihnen dabei helfen sich optimal auf diesen Prüfungsteil vorbereiten zu können. Das Probegutachten wird auf dem Praxislehrgang von Ihnen präsentiert. 

Zusätzlich besteht die Möglich auch ein zusätzlichen VEGS Coaching zu buchen.

Teil 2: 1-Tages-Coaching (Präsenz)

Das 1-Tages-Coaching findet als Präsenzseminar statt und ist in drei Bereiche unterteilt.

Im ersten Teil werden Sie das Probegutachten präsentieren. Sie haben die Möglichkeit Ihre Auswerteergebnisse als Sachverständiger zu präsentieren. Es werden Ihnen Fragen zum Gutachten gestellt und Sie lernen dadurch Ihr Gutachten als Sachverständiger zu „verteidigen“. Das ist gerade in Strafrechtsverfahren ein wichtiges Element. Zudem hilft es Ihnen zu lernen, Argumentationsketten aufzubauen. Zusätzlich erhalten Sie ein persönliches Feedback zum schriftlichen Probegutachten. Damit haben Sie dann eine Orientierungsmöglichkeit für das anstehen Prüfungsgutachten.

Im zweiten Teil werden wir dann ein Repetitorium durchführen.

Der Prüfungsteil 1 des Sachverständigen IT-Forensic (DEKRA) erstreckt sich über die Lehrgangsinhalte

  • IT-Sachverständiger
  • IT-Forensic-Analyst Windows + Mobile Device
  • Sachverständiger IT-Forensic

Es besteht die Möglichkeit offene Fragen zu beantworten.

Im dritten Teil findet direkt vor Ort die DEKRA-Prüfung Teil 1 statt.

VEGS Coaching

VEGS-Coaching ist Personal Training im Seminarbereich. Ihr persönlicher Coach macht Sie fit für anstehende Prüfungen oder für Fragen aus der Praxis. Es stellt die ideale Ergänzung für die Online-Lehrgänge dar, ist aber für jeden Seminarteilnehmer (Webinar/Präsenzveranstaltung) zur Vertiefung geeignet.

Auch Nicht-Seminarteilnehmer oder Personen, bei denen das Seminar schon länger zurückliegt und Fragen zu „echten“ Gutachten oder zur Rezertifizierung auftauchen, können das VEGS-Coaching nutzen.

Das VEGS-Coaching wird ortsunabhängig als Webinar durchgeführt und umfasst:

  • Beantwortung offener Fragen zu Seminarinhalten
  • Besprechung von Probegutachten
  • Prüfungsvorbereitung für Teil 1 und 2 der DEKRA-Prüfung
  • Fragen zu Struktur und Plausibilität in Praxisgutachten

Qualifikation ihres persönlichen Coaches:

Dozent für allgemeines Sachverständigenrecht, Sachverständiger IT sowie Sachverständiger IT-Forensik und IT-Security (DEKRA).

Hier können Sie sich zu einem Termin anmelden

 

DEKRA-Prüfung

Die DEKRA-Prüfung zum Sachverständigen IT-Forensic (DEKRA) besteht aus zwei Teilen.

Teil 1 ist eine schriftliche Prüfung aus Multiple-Choice-Fragen und offenen Fragen.

Teil 2 ist ein Prüfungsgutachten. Hierfür erhalten Sie von der DEKRA eine Aufgabenstellung per E-Mail und haben dann maximal 8 Wochen Bearbeitungszeit für das Prüfungsgutachten.

Nach positiver Bewertung von Teil 1 + 2 erhalten Sie von der DEKRA ein Zertifikat und das DEKRA-Siegel.

Die Prüfungskosten der DEKRA betragen 695,- EUR zzgl. MwSt. und werden mit Zertifikatsbescheid direkt von der DEKRA selbst in Rechnung gestellt und sind nicht in den Seminargebühren enthalten.

Ausbildungstermine 2019/2020

Die Theorie (Teil 1) findet als Online-Seminar statt. 
Beginn ist jederzeit möglich. 

1-Tages-Coaching inkl. DEKRA-Prüfung

Präsenztag Ort
29.10.2019 Bindlach
17.02.2020 Bindlach
12.12.2020 Bindlach

WOLLEN SIE MEHR ÜBER DIE AUSBILDUNGEN WISSEN

UND EIN UNVERBINDLICHES ANGEBOT...